Eugenia Unger

Landeskapelle, 2.Violine (stellv. Stimmführerin)

wurde 1961 in Resita (Rumänien) geboren. Im Alter von sieben Jahren erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht. Von 1976 an besuchte sie das Spezialmusik-

gymnasium in Cluj-Napoca (Klausenburg), das sie 1980 mit Abitur abschloss.

 

Ihr erstes Engagement führte die junge Violinistin im Jahre 1982 zum Orchester des Theaters der Lutherstadt Eisleben, bevor sie ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar bei Susanne Apel absolvierte. Im Anschluss hieran wurde sie 1988 an die Vogtland-Philharmonie Reichenbach engagiert, und seit 1990 ist Eugenia Unger Mitglied der Landeskapelle Eisenach.