Veska Kondakova

Landeskapelle, 1. Violine

wurde in Bulgarien geboren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie im Alter von 7 Jahren. Später besuchte sie ein Spezialmusikgymnasium ihrer Heimatstadt Burgas, das sie im Jahre 1968 mit dem Abitur im Fach Violine abschloss.

 

Im Anschluss hieran studierte Veska Kondakova an der Hochschule für Musik Sofia bei Raina Manolova und Prof. Dora Ivanova. Als Mitglied des Studenten-

orchesters nahm sie während des Studiums an Konzertreisen nach Italien teil.

 

Nach Abschluss ihres Studiums mit Diplom im Jahre 1972 erhielt Veska Kondakova ihr erstes Engagement als Violinistin an der Staatlichen Philharmonie Burgas. Seit 1978 ist sie Mitglied der Landeskapelle Eisenach.