Pressestimmen

Roman Weltzien ist AMADEUS © Inka Lotz

Roman Weltzien als AMADEUS und Irina Ries als Constanze © Inka Lotz

Ensemble in AMADEUS © Inka Lotz

Roman Weltzien als AMADEUS, Alexander Beisel (Mitte) als Kaiser Joseph II und Hofstaat (Ensemble) © Inka Lotz

Roman Weltzien als AMADEUS, Gregor Nöllen als Salieri und Katharina Schwarz als Katharina Cavalieri  © Inka Lotz

Gregor Nöllen als Salieri und Roman Weltzien als AMADEUS © Inka Lotz

Gregor Nöllen als Salieri und Roman Weltzien als AMADEUS © Inka Lotz

AMADEUS

von Peter Shaffer

Musikalisches Schauspiel

 

„Und wer wird euch, in eurer Zeit, zur Unsterblichkeit verhelfen?”

Antonio Salieri

 

Die Legende, Mozart sei durch seinen Rivalen Antonio Salieri vergiftet worden, hat Salieri selbst ausgestreut. Peter Shaffers Theaterstück „Amadeus“, das 1979 uraufgeführt und 1984 von Milos Forman verfilmt wurde, behandelt diese merkwürdige und bis heute unbestätigte Selbstbezichtigung. Shaffer zeigt, wie Salieri, der es als Komponist am Wiener Hof zu Amt und Würden brachte, das Genie Mozarts erkannte und – an seiner eigenen Mittelmäßigkeit verzweifelnd – die Karriere des exzentrischen Konkurrenten erfolgreich zerstörte. Zwei Künstlerschicksale – ein historischer Krimi.

 

Die Inszenierung des Landestheaters konzentriert sich nicht nur auf die schauspielerisch spannende Auseinandersetzung der Protagonisten, voller Leidenschaft, Derbheit und Komik. Sie gibt auch, durch die Einbindung der Landeskapelle Eisenach und von Sängern, der genialen Musik Mozarts großen Raum. Denn: „Spektakel müssen sein.” (Joseph II).

 

Und da es sich - auch - um eine Theatergeschichte handelt, ist Ort des Geschehens das Eisenacher Theater selbst und das Publikum, das als unverzichtbares Element zum Teil mit auf der Bühne sitzt.

Regie: Carsten Kochan
Musikalische Leitung: GMD Carlos Domínguez-Nieto
Bühnenbild & Kostüme: Susanne Füller
Antonio Salieri: Gregor Nöllen
Wolfgang Amadeus Mozart: Roman Weltzien
Constanze Weber, seine Frau: Irina Ries
Joseph II, Kaiser von Österreich: Alexander Beisel
Graf Franz Orsini-Rosenberg, Direktor der Nationaloper: Stephan Rumphorst
Baron Gottfried van Swieten: Michael Brieske
Graf Johann Kilian von Strack: Madlen Lamm
Venticello 1: Alexander Beisel
Venticello 2: Stephan Rumphorst
Katharina Cavalieri, Salieris Schülerin: Katharina Schwarz
Kammerdiener: Saya Lee
Hofdame: Annekatrin Schuch-Greiff

Landeskapelle Eisenach