Nikolay Korobko

Ballett Eisenach, Tänzer

Nikolay Korobko wurde 1988 in Poltava/Ukraine geboren und wuchs seit seinem 4. Lebensjahr in Woronesch/Russland auf. Im Alter von 10 Jahren begann er, am choreographischen Institut Woronesch Tanzunterricht zu nehmen. 2002 erhielt er ein Stipendium für die Ballettschule der Wiener Staatsoper, wo er u.a. von Valentin Onoshko unterrichtet wurde.

 

Nach Abschluss seines Tanzstudium im Jahre 2007 besuchte er eine zusätzliche Theaterklasse in Wien und tanzte in der Zeit - u.a. in einer Kilian-Produktion - an der Wiener Staatsoper und dem Volkstheater Wien.

 

Seit 2008 ist Nikolay Korobko als Tänzer beim Ballett Eisenach engagiert.