Mar Ameller

Ballett Eisenach, Tänzerin

Mar Ameller wurde in Palma de Mallorca geboren. Mit 12 Jahren begann sie ihre Tanzausbildung am Conservatorio Profesional de Musica y Danza de las Islas Baleares und wurde bereits 4 Jahre später Mitglied des Jungen Balletts („Ballet Joven") Mallorca, das regelmäßig die Balearen-Inseln Mallorca, Menorca und Ibiza bespielte.

 

Im Jahre 1999 erhielt die junge Tänzerin ein Engagement zum Tanzensemble Santamaria Compania Danza Madrid, bevor sie 2001 nach Deutschland kam und zunächst an die Komische Oper Berlin verpflichtet wurde. Hier wirkte sie unter der Leitung der damaligen Chefchoreographin Bianca Li in mehreren modernen Tanztheater-Choreographien mit.

 

Seit 2002 ist Mar Ameller Mitglied des Ballettembles des Landestheaters Eisenach. Hier war sie - zunächst noch unter der Leitung der früheren Chefchoreographin Sabine Pechuel - u.a. als Marie im „Nussknacker" und als Witwe in „Der Widerspenstigen Zähmung" sowie in Hauptrollen in den Kajdanski-Choreographien „Abraxas" und „Tschaikowski" und als Anitra in „Peer Gynt" zu erleben.